Statement zu den Klimaschutzplänen im Verkehrsbereich



Wegducken ist beim Klimaschutz keine Option. Vielmehr muss jedes Ressort und jeder Sektor seinen Beitrag leisten. So schreibt es das Klimaschutzgesetz vor und so haben wir es auch gemeinsam mit den Koalitionspartnern vereinbart. Nach Jahren des Stillstands unter drei Unions-Verkehrsministern müssen wir auch im Mobilitätssektor endlich mit dem Klimaschutz vorankommen. Wir erwarten von Verkehrsminister Wissing Vorschläge, mit welchen Maßnahmen er den im Verkehr notwendigen Beitrag zu den Klimaschutzzielen, denen Deutschland sich verpflichtet hat, leisten will.


Es ist gut, dass das BMDV nun selbst noch einmal weitere Maßnahmen nachrechnet. Über einzelne Vorschläge gilt es dann noch zu sprechen. Für uns ist klar, dass ein attraktives und leistungsfähiges öffentliches Bus- und Bahn-Angebot, eine deutliche Förderung von Rad- und Fußverkehr und Anreize, unnötige Fahrten ganz zu vermeiden, ein wesentlicher Baustein der notwendigen Verkehrswende sind.