top of page

Q&A im Verkehrswendecamp am Invalidenpark



In Sichtweite zum Verkehrsministerium hat sich seit einigen Tagen ein Verkehrswendecamp im Invalidenpark eingerichtet. Dort war ich gestern zu Besuch und stand den Teilnehmer*innen Rede und Antwort. Prozesse im Bundestag, aktuelle Gesetze, und: die A100, deren geplanter Weiterbau durch Friedrichshain, was mich als in Friedrichshain geborenen Menschen auch persönlich triggert. Die Bahn, wo nicht nur Pünktlichkeit und 49 EUR, sondern auch deren alte Liegenschaften wie etwa am ehemaligen Rangierbahnhof Pankow heute die Gemüter bewegen. Die Planungen vom spekulierenden Eigentümer Möbel Höffner gefallen nicht jedem und jeder.




Opmerkingen


bottom of page