!!! Treffen mit dem Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V.



Am gestrigen Abend ging es zur Landesvertretung von Baden-Württemberg, zu einem Abendessen des Taxi und Mietwagen e.V.. Thomas Müller, Präsident des Bundesverbandes der Taxi und Mietwagen, verwies in seiner Eröffnungsrede auf die 40.000 Taxiunternehmen und knapp 250.000 Personen mit Beförderungsschein in Deutschland. Die derzeitigen Schwierigkeiten, mit denen sie zu kämpfen haben, seien zu wenige Fahrer*innen, die neue Konkurrenz auf dem Markt und Platzprobleme in der Innenstadt. Stefan Gelbhaar betonte in seiner Rede, dass Taxis eine wichtige Ergänzung zum ÖPNV sind und Menschen grade auch in ländlichen Räumen verbinden. Damit sie diese Aufgabe auch voll ausfüllen können, müssen die richtigen rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Das bedeutet etwa Änderungen am !!! LINK Personenbeförderungsgesetz, welches derzeit reformiert werden soll.

Themen
Dossiers
Service