Mahnmal A100 2_edited.png

Mahnmal A100

Die A100 frisst Schneisen durch die Stadt und zerstört dabei wertvolle Flächen. Offiziell eines der sinnlosesten Straßenbauprojekte Deutschlands und betonierte Gestrigkeit: ein Desaster für die Berliner Infrastruktur. Warum also weiter bauen? Seit vielen Jahren kämpfe ich gegen dieses abwegige Projekt und habe daran gearbeitet, die Protestierenden in einem breiten Bündnis zu versammeln. Es gibt tragfähige Alternativen für eine bessere Mobilität in Berlin. Eine Verkehrspolitik, die sozial gerecht und gut zur Umwelt ist, die Stadt und Land lebenswerter macht - das ist bis heute meine zentrale Motivation.